Nagyberek

Das Nagyberek ist eines der faszinierendsten und zugleich unbekanntesten Gebiete in Ungarn. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts war das Moorland „Nagyberek" eine weit ausgedehnte und ständig mit Wasser gefüllte Bucht des Plattensees. Mit dem Sinken des Wasserspiegels wurden die höher gelegenen Gebiete des „Nagyberek" im Laufe der Zeit trocken und schon bald wuchsen dort zahlreiche verschiedenartige Bäume, Sträucher und Gräser. Besonders artenreich an Flora und Fauna ist das „Fehérvíz-Moor“. Es wurde 1977 zum Naturschutzgebiet erklärt.

Erkundungstouren und Ausflüge in das Nagyberek sind direkt vom Hubertus Hof aus möglich – mit dem Kajak oder Kanu, mit dem Fahrrad oder zu Fuß.